Seite wählen

Wir, die Ethik-Gruppe der Klassenstufe 8 des Gymnasiums, veranstalten einen umgekehrten Adventskalender. Wir wollen damit Menschen helfen, die unsere Unterstützung brauchen und ihnen so eine schöne Adventszeit bereiten. Meistens bekommen wir in der Advents- und Weihnachtszeit genug und wollen dieses Gefühl mit den Menschen teilen, die so etwas nicht bekommen können.

Im Zeitraum vom 1.- 19. Dezember können die Schüler alte Kleidung in gutem Zustand sowie lang haltbare und eingepackte Lebensmittel, Spiele und Bücher abgeben.
Die Kleidung sollte für eine leichtere Aufbewahrung und einen leichteren Transport in Tüten verpackt sein und in die aufgestellte Kiste (siehe Bild) im Foyer gelegt werden.
Auch für das Essen wird eine Kiste bereitstehen, die wir jeden Tag in den Pausen aufstellen. Das Essen bewahren wir so lange sicher auf, bis wir es zum Tafelladen bringen können.
Auch die Kleider sowie die Bücher und die Spiele werden wir kontrollieren und gesammelt im Diakonieladen abgeben. Die Spiele müssen in ihrem zugehörigen Karton verpackt sein und der Deckel muss mit einem Band bzw. einer Schnur befestigt werden, damit er nicht verloren gehen kann.

Wir hoffen auf viel Unterstützung und wünschen eine schöne Adventszeit.