Seite wählen

Am Samstag, den 7. Dezember nahmen 7 Teams der Technikphänomene AG und der Roboter AG am Wettbewerb am  Johannes-Kepler-Gymnasium in Weil der Stadt in zwei Disziplinen teil. Alle Schülerinnen und Schüler zeigten großen Einsatz und so konnten wir von 4 möglichen Pokalen 4 gewinnen.
Im Einsteigerwettbewerb „Hindernis“ konnten sich folgende Teams auf den ersten 3 Plätzen (von 13 Teams) durchsetzen.

1. Platz: Seline Kapitza, Yin Ling, Maya Velte (Team Haribros)
2. Platz: Robin Ohmenhäuser (Team Reed)
3. Platz: Keno Kauffmann, Lena Wöhr (Team Joleke)

in der Fortgeschrittenen-Kategorie „Rescue Line“ holten sich
Lars Banholzer und Florian Litzen (Team SchnellSchnell)
den zweiten Platz und setzten sich sogar gegen die starke Konkurrenz von 14 Teams durch.