Seite wählen

In der ersten Schulwoche am Dienstagnachmittag findet traditionell die Aufnahmefeier für die neuen Fünftklässler statt. Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen gab es zwei aufeinanderfolgende Aufnahmefeiern für die insgesamt 124 Schülerinnen und Schüler. Damit konnte sichergestellt werden, dass auch die Eltern, die jüngeren Geschwister und die Großeltern die Fünftklässler in die Stegwiesenhalle begleiten konnten. Musikalisch begrüßt wurden die neuen Schulmitglieder von Kyle Marterer (7c) am Marimbaphon. Dann hieß Frau Bundschuh die FünftklässlerInnen willkommen und zeigte mit Hilfe von einigen Fünfern die Unterschiede zwischen der Grundschule und der weiterführenden Schule auf, wie beispielsweise die Zahl der Lehrkräfte und Vielfalt der Fächer. „Das ist eine ganz schöne Umstellung, aber ihr werdet das sicher gut hinbekommen“, so Frau Bundschuh.

Mit Spannung erwarteten dann die Fünfer die Bekanntgabe der Klassenlehrerteams, der Paten und der Klasseneinteilung. Ausgestattet mit kleinen Schultüten ging es dann zum ersten Kennenlernen ins Klassenzimmer, während die Eltern noch organisatorische Hinweise erhalten haben.  Zum Ausklang gab es Kaffee und Kuchen im Foyer, wo die Eltern ihre Gymnasiasten wieder in Empfang nehmen konnten. Vielen Dank an die Eltern der Klasse 6d für die köstliche Bewirtung und an unseren Förderverein für das Gestalten der Schultüten!

Wir wünschen allen Fünfern eine gute Eingewöhnung und freuen uns, sie an unserer Schule begrüßen zu dürfen!